Home Server die Erste


Hallo blogbuch 😀
es kommt die Zeit in der man sich sagt ein kleiner HOME-Server wäre ja doch nicht verkehrt. Also gesagt getan und überlegt was für Hardware man für einen kleinen Homeserver verwenden kann. Wichtig war mir dabei wirklich das er nicht sonderlich groß ist. Deswegen schien mir das Gehäuse von Antec ISK 300-150, 150W nicht verkehrt zu sein. Es sah sehr Platzsparen, Optisch schön und komfortabel aus. Das teil soll ja auch nicht so Krach machen, weswegen ich erst überlegt habe das mit externen Netzteil zu kaufen. Da diese Netzteil nicht soviel Leistung bringen und auch sehr Warm werden sind sie für den Dauerbetrieb eher nicht geeignet denke ich. Deswegen sah dann die 150 W Variante mit Internem Netzteil interessant aus.

Jetzt brauch ich noch ein Mainboard, Prozessor, RAM und die HDD. Da ich mir ein kleinen Telefonserver aufsetzt, will wollte ich meine PCI-ISDN Karte, schon sehr gerne, verwenden. Leider geht das ja so nicht wirklich, da die Mainboards, die so im Angebot sind, die noch ein PCI Slot besitzen, nicht mehr auf den neusten stand sind. Da ich aber noch eine Externe AVN ISDN Anlage habe die ich über USB anbinden kann habe ich im Internet gegoogled und bin fündig geworden ja man kann diese mit der Trixbox nach kleineren Anpassungen dieser verwenden. Also musste ein PCI slot kein großen wert mehr gelegt werden.

http://geizhals.at/eu/?cat=WL-154933 -> Für alle die sich den Server nachbauen wollen :p

Dieser Beitrag wurde unter German, Hardware, Server abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.