Home Server die Zweite


Hallo liebes Blogger Buch,

die Hardware ist nun endlich vollständig und Richtig eingetroffen. Jetzt kann der Zusammenbau gestartet werden. 😀
Ich habe mir das Mainboard dann bei hardwareCent bestellt. Da das was die KD-Handelsagentur geliefert hatte ja das Falsche war.

Dann fangen wir mal an das ganze ordentlich auszupacken:

Also hier noch mal die Hardware, welche verbaut wird:

Warum das Mainboard H67M-ITX/HT von ASRock?

  • Auf diesen Mainboard ist bereits ein WLan vorhanden und dieses muss nicht via USB Stick oder der gleichen nachgerüstet werden.
  • USB 3
  • DDR3  mit 1333 im Dual-Chanel
  • SATA3 mit 6Gb/s

Dabei spielte auch der Preis eine Rolle, weil man sich als Auszubildender ja nicht mal eben so ein Server Kaufen kann.

Nach Betrachtung des Gehäuses von Antec musste ich doch feststellen das es kleiner ist als ich das gedacht habe. Dadurch habe ich mich dazu entschlossen das Mainboard erstmal soweit außerhalb zu bestücken mit RAM, Prozessor usw.  Der Einbau war Relativ einfach, wurde aber dennoch durch zu kurze Kabel für die Power LED erschwert. Alles im allen hat alles sehr gut gepasst wie angegossen 😀 davon abgesehen das die Kabel etwas zu kurz waren 😀

Soweit so gut, alles drin, alles dran, alles im allen, liege ich sogar noch im Zeitplan für den Zusammenbau.

Dieser Beitrag wurde unter German, Hardware, Server abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.